Besuche den E-Store Deines Landes:
Promo: -50% auf den 2. Pyjama! 💙

Avb

  • ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ONLINEHANDEL
  • ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN BEI LADENKAUF

Die vorliegenden Online-Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich für das Teleshopping der auf Website www.tezenis.com ausführlich illustrierten und beschriebenen Produkte (nachfolgend "Produkt(e)").
Im Falle einer Änderung der Geschäftsbedingungen gelten für den Kauf die zum Zeitpunkt der Zusendung des Bestellvorschlags (nachfolgend "Bestellvorschlag") durch den Käufer (nachfolgend "Kunde") die auf der Webseite publizierten Online-Bedingungen. Im entsprechenden Abschnitt der Webseite können die eventuellen früheren Versionen der Online-Geschäftsbedingungen abgefragt, abgespeichert und ausgedruckt werden.
Der Kunde ist verpflichtet vor dem Versenden des Bestellvorschlags die vorliegenden Verkaufsbedingungen für den Online-Handel zu lesen und zu akzeptieren. Der Versand des Bestellvorschlags setzt die vollständige Kenntnis und ausdrückliche Annahme dieser Online-Bedingungen wie auch der Angaben im Bestellvorschlag voraus.
Alle rechtlichen Informationen finden Sie in den Abschnitten:
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen für die Webseite
Cookie-Richtlinien

1. BETEILIGTE RECHTSTRÄGER

1.1 Der Verkäufer der Produkte (nachfolgend "Verkäufer" genannt) ist die Calzedonia Switzerland AG mit Stamm- und Verwaltungssitz in der Schweiz, Wiesenstrasse 5, CH-8952 Schlieren, +41 44 755 40 90, fax +41 44 755 40 91, E-Mail hello@tezenis.com, Eintragungsnummer im Handelsregister des Kantons Zürich CHE-287.459.583, UID MWSt. CHE-287.459.583
1.2 Diese Online-Bedingungen regeln den Kauf von Produkten auf hello@tezenis.com (nachfolgend die "Webseite"), gelten aber nicht für den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen durch andere Rechtsträger, welche auf der Webseite durch Links, Banner oder Hypertext-Links vertreten sind. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Lieferung von Waren und Dienstleistungen durch Dritte.
1.3 Der Kunde wird durch die in den Bestellvorschlag eingegebenen Daten identifiziert. Es ist verboten, falsche und/oder erfundene Daten zu übermitteln: In diesem Fall ist der Verkäufer von jeglicher Haftung befreit.
1.4 Die Produkteangebote auf der Webseite richten sich an volljährige Kunden. Bei einer Bestellung über die Webseite garantieren Sie uns, dass Sie über 18 Jahre alt sind, geschäftsfähig sind und somit verbindliche Verträge abschliessen können.

2. VERTRAGSABSCHLUSSMODALITÄTEN

2.1 Die in diesen Online-Geschäftsbedingungen enthaltenen Informationen und die auf der Webseite enthaltenen Details stellen kein öffentliches Angebot dar, sondern sind eine einfache Aufforderung zur Abgabe eines Bestellvorschlags. Nach Versand des Bestellvorschlags erhält der Kunde per E-Mail eine Empfangsbestätigung (im Folgenden " Bestätigung des Eingangs der bestellung "). Ein solches E-Mail gilt nicht als Annahme des Bestellvorschlags. Der Bestellvorschlag gilt erst als angenommen, wenn der Kunde ein weiteres E-Mail erhält, welches bestätigt, dass der Bestellvorschlag angenommen wurde und die Produkte versandt werden (nachfolgend "Bestell- und Versandbestätigung").
Folglich kommt kein Vertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer zustande, bevor der Bestellvorschlag nicht ausdrücklich vom Verkäufer durch Zusendung der Bestell- und Versandbestätigung angenommen wurde.
Der Online-Kaufvertrag (im Folgenden als "Vertrag" bezeichnet) kommt daher erst zustande, wenn der Kunde die Bestell- und Versandbestätigung erhält ("Vertragsabschlussdatum"): Von diesem Zeitpunkt an gilt der Bestellvorschlag einfach als "Bestellung".
Alle für das korrekte Ausfüllen und den Versand des Bestellvorschlags erforderlichen Informationen sind auf Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar.

2.2 Vor Abgabe des Bestellvorschlags wird der Kunde gebeten, zu bestätigen, dass er die Online-Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat, einschliesslich jener Klauseln, die für den Kunden ungünstige Bedingungen festlegen (z.B. Haftungsbeschränkungen, Rücktritt vom Vertrag, Ausnahmen beim Gerichtsstand usw.).

2.3 Der Kunde erhält bei Vertragsabschluss per E-Mail die Bestell- und Versandbestätigung mit folgenden Angaben:
- einen Verweis auf diese Online-Bedingungen, die der Kunde bereits gelesen und durch das Senden des Bestellvorschlags akzeptiert hat;
- Informationen und Bilder für jedes Produkt samt Preis;
- gewähltes Zahlungsmittel;
- Art und Ort der Lieferung und die damit verbundenen Versandkosten;
-einen Hinweis auf die Bedingungen für die Ausübung des Rücktrittsrechts;
-einen Hinweis auf die Datenschutzerklärung.

2.4 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, vor dem Versand der Bestell- und Versandbestätigung weitere Informationen zum Bestellvorschlag per E-Mail oder Telefon anzufordern.

2.5 Der Verkäufer darf Bestellvorschläge nicht verarbeiten, die keine ausreichende Zahlungsfähigkeit erkennen lassen, die unvollständig oder falsch sind, aber auch im Falle von nicht verfügbaren Produkten. In diesen Fällen informieren wir den Kunden innert 30 Arbeitstagen ab Datum des Versands des Bestellvorschlags per E-Mail darüber, dass der Vertrag nicht zustande gekommen ist und dass der Bestellvorschlag nicht bearbeitet wird, unter Angabe der Gründe. In diesem Fall werden alle mit dem gewählten Zahlungsmittel reservierten Beträge freigegeben..

2.6 Der Verkäufer verpflichtet sich, die bestellten Produkte so schnell wie möglich (unter Berücksichtigung der vom Kunden gewählten Versandmethode) spätestens aber innert 30 Tagen ab Zustandekommen des Vertrags zu liefern.

2.7 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Bestellvorschläge eines Kunden abzulehnen, mit dem gegenwärtig ein Streitfall vorliegt und/oder eine Auseinandersetzung bezüglich einer früheren Bestellung stattgefunden hat. Dies gilt auch für jene Fälle, in denen der Verkäufer den Kunden aus anderen Gründen ablehnt, z. B. wenn es frühere Verstösse gegen die Online-Geschäftsbedingungen oder das Treueprogramm gegeben hat. Es können aber auch andere Gründe vorliegen, insbesondere wenn der Kunde in irgendwelche betrügerische Aktivitäten verwickelt war.

2.8 Auch wenn der Verkäufer ständig Massnahmen ergreift, um mit allen möglichen technischen Lösungen sicherzustellen, dass die auf der Webseite gezeigten Fotografien getreue Ansichten der Produkte liefern und damit die Abweichungen auf ein Minimum zu reduzieren versucht, sind aufgrund der technischen Merkmale und der Farbauflösungseigenschaften des verwendeten Computers immer Abweichungen möglich. Der Verkäufer haftet deshalb nicht für unzulängliche grafische Darstellungen der auf der Webseite gezeigten Produkte, wenn diese aus den oben genannten technischen Gründen vor allem der Illustration dienen.

3 SONDERBEDINGUNGEN FÜR DEN VERKAUF VON KUNDENSPEZIFISCHEN PRODUKTEN

3.1 Es ist möglich, einige vom Verkäufer ausgewählte Produkte (im Folgenden "Kundenspezifische Produkte") gemäss Kundenbedürfnissen anzupassen, indem ein Wort, ein Symbol, eine Zahl oder ein Satz (im Folgenden "Text") darauf platziert wird.
Der Text darf niemals beleidigend, pornographisch, verleumderisch, blasphemisch, rassistisch oder diskriminierend sein, er darf keine Drohungen und Aufforderungen zur Gewalt enthalten, noch darf er Namen oder Spitznamen bekannter Personen beinhalten. Allgemein gesprochen darf er keine Rechte Dritter verletzen, insbesondere keine geistigen Eigentumsrechte oder Markenrechte.
Der Verkäufer behält sich in jedem Fall das Recht vor, jeden Text abzulehnen, der gegen die oben genannten Bestimmungen verstösst, oder allgemeiner gesagt jeden Text, der eine vom Verkäufer als unangemessen erachtete Botschaft beinhaltet. Dies gilt unabhängig von dem Grund für die Unangemessenheit und ob er dem Kunden zuzurechnen ist oder nicht.
Die Entscheidung des Verkäufers, den vom Kunden vorgeschlagenen Text abzulehnen, hat die Annullierung des Bestellvorschlags zur Folge.
Wenn der Kunde eine Bestellung für kundenspezifische Produkte aufgibt:

  • erklärt und bestätigt er, dass der Text, der auf dem personalisierten Produkt angebracht werden soll, nicht unter einen der Verbotsfälle fällt;
  • erklärt er, jegliche Verantwortung für den verlangten Text zu übernehmen;
  • erklärt er, den Verkäufer, die Partnerunternehmen, Tochterfirmen sowie die zur Gruppe des Verkäufers gehörenden Firmen für alle Kosten, Ausgaben, Schäden und Verluste schadlos zu halten, die ihnen durch die Verwendung der auf dem personalisierten Produkt angebrachten Texte entstehen;
  • garantiert er dem Verkäufer, seinen Tochtergesellschaften und den zur Gruppe des Verkäufers gehörenden Unternehmen das nicht ausschliessliche, unwiderrufliche, gebührenfreie, vollständig auf Dritte übertragbare Recht zur Nutzung und Vervielfältigung des vom Kunden für die personalisierten Produkte gewählten Textes.

3.2 In Anbetracht der Charakteristik eines personalisierten Produktes und der Tatsache, dass es speziell für den Kunden hergestellt wird, kann es weder zurückgegeben, erstattet oder ersetzt werden. Aus diesem Grund ist das Widerrufsrecht ausdrücklich ausgeschlossen Folglich gilt Abschnitt 7 dieser Online-Geschäftsbedingungen nicht für personalisierte Produkte. Die in Abschnitt 8 vorgesehenen gesetzlichen Garantien für mängelbehaftete Produkte bleiben in vollem Umfang anwendbar.

4 VERKAUFSPREISE

4.1 Die Produktpreise (nachfolgend "Preis(e)") und die Versandkosten (nachfolgend "Versandkosten") sind die zum Zeitpunkt des Versands des Bestellvorschlags auf der Webseite angegebenen Preise. Preise und Versandkosten verstehen sich einschliesslich Steuern, Abgaben und aller Kosten für Zölle und/oder Gebühren (sofern im Bestellvorschlag nicht anders angegeben). Im Falle der Ausübung des Rechts auf Rücktritt vom Verkauf sind bereits vom Kunden bezahlte Versandkosten von der Rückerstattung ausgeschlossen und gehen zu Lasten des Kunden.

4.2 Trotz aller Bemühungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass manchmal auf der Webseite irrtümlich ein abweichender Produktepreis angegeben wird. Die Überprüfung der Richtigkeit der Preise liegt in der Verantwortung des Verkäufers, bevor er eine Bestell- und Versandbestätigung versendet. Sollte aufgrund von technischen oder materiellen Fehlern oder anderen Problemen der auf der Webseite angegebene Preis unter dem korrekten Verkaufspreis des Produkts liegen, wird der Kunde kontaktiert, um zu überprüfen, ob er das Produkt zum korrigierten Preis noch immer kaufen möchte. Wenn er den Kauf nicht tätigen möchte, wird der Bestellvorschlag annulliert. Sollte der auf der Webseite angegebene Preis höher sein als der korrekte Verkaufspreis des Produkts, wird die Bestellung bearbeitet, indem der niedrigere Preis berechnet wird.

5 ZAHLUNGSMODALITÄTEN

5.1 Die Zahlung kann mit einer der Methoden erfolgen, die im Abschnitt "Zahlungsmodalitäten" auf der Webseite aufgeführt sind.

5.2 Alle wichtigen Kredit- und Prepaid-Karten werden akzeptiert. Für Kreditkartenzahlungen fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Der bezahlende Kunde bestätigt, dass er der Inhaber der verwendeten Kreditkarte ist. Sollte dies nicht der Fall sein, kann der Bestellvorschlag nicht bearbeitet werden.
Beim Versenden des Bestellvorschlags wird der Betrag nur reserviert: Die tatsächliche Belastung erfolgt erst zum Zeitpunkt des Versands der Auftrags- und Versandbestätigung. Wenn der Betrag nicht belastet werden kann, wird der Bestellvorschlag annulliert. Es wird darauf hingewiesen, dass der Verkäufer keine Kenntnis von den Kreditkartendaten des Kunden hat, die direkt vom Zahlungsabwickler, d.h. einem Dritten bearbeitet werden Aus diesem Grund erhält der Verkäufer keine Kenntnis von diesen Daten, noch speichert er sie.
Der Verkäufer kann also keinesfalls für die betrügerische Verwendung von Kredit- und Prepaid-Karten durch Dritte haftbar gemacht werden.

5.3 Wenn der Kunde per Nachnahme bestellt, muss die Bestellung in bar oder per Bankscheck direkt an den Kurierdienst bezahlt werden, der die Produkte ausliefert.

6 VERSAND UND ÜBERGABE

6.1 Jede Sendung enthält:

  • die bestellten Produkte und gegebenenfalls Geschenke;
  • das Transportdokument
  • alle möglicherweise im Versandland erforderlichen Begleitdokumente;
  • gegebenenfalls Informations- und Marketingmaterial

6.2 Das Kaufdokument/die Rechnung für die Bestellung wird dem Kunden in dem für ihn reservierten Bereich der Webseite oder im Falle eines nicht registrierten Kunden auf der Seite mit den Einzelheiten zur Bestellung zur Verfügung gestellt. In beiden Fällen erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail.

6.3 Die Produkte werden durch den vom Verkäufer beauftragten Kurierdienst geliefert. Im Abschnitt "Versand" der Webseite können zusätzliche Informationen über Kosten, Fristen und Versandmethoden eingesehen werden.
Die Lieferung der Produkte kann auf folgende Weise erfolgen:

  • Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse;
  • Lieferung an eine Verkaufsstelle der Ladenkette und Abholung durch den Kunden;
  • Lieferung an eine vereinbarte Paketsammelstelle und Abholung durch den Kunden.

6.4 Wenn die Lieferung im Laden der gewählten Ladenkette eintrifft, erhält der Kunde ein E-Mail mit den Angaben für die Abholung. Dann kann er die Lieferung während 10 (zehn) Tagen abholen oder abholen lassen.
Bei der Abholung der Produkte@ ist Folgendes vorzulegen:

  • E-Mail mit der Bestell- und Versandbestätigung;
  • die Abholbestätigung ist zu unterschreiben.

Wenn der Kunde am Treueprogramm teilnimmt, reicht es jedoch, wenn er:

  • den Vor- und Nachnamen angibt und die Treuekarte vorzeigt;
  • die Abholbestätigung unterschreibt.

Bei Eintreffen der Produkte an der vereinbarten Paketsammelstelle wird der Kunde benachrichtigt und kann die Produkte gemäss den Modalitäten des Sammelstellenbetreibers abholen.

6.5 Werden die für die Abholung erforderlichen Unterlagen nicht vorgelegt oder die Produkte innerhalb der oben angegebenen Frist nicht abgeholt, und/oder hat der Kunde die Produkte, die an die vom Kunden angegebene Adresse geschickt wurden, nicht erhalten, wird die Bestellung storniert und der gesamte Kaufbetrag mit dem für den Kauf verwendeten Zahlungsmittel zurückerstattet. Die Erstattung der in Abschnitt 3 genannten personalisierten Produkte und der in Abschnitt 7.4 genannten Kosten ist ausgeschlossen.

6.6 Bei Übernahme der Produkte ist es Aufgabe des Kunden oder seines Bevollmächtigten, die Vollständigkeit der Sendung und erkennbare Beschädigungen an der Verpackung zu überprüfen (z.B.: nasser Karton, beschädigter Karton, usw.). Bei Unregelmässigkeiten muss der Kunde oder sein Bevollmächtigter sofort darauf hinweisen und sie vom Kurier oder vom Verkaufspersonal (bei Abholung im Laden) bestätigen lassen und die Annahme der Lieferung verweigern. Sollte der Kunde dies unterlassen, kann er seine Rechte diesbezüglich nicht mehr geltend machen.

6.7 Die Webseite beinhaltet Funktionalitäten, dank denen der Kunde Zugriff erhält und unabhängig von seiner Nationalität und dem geografischen Standort bestellen kann.
Der Kunde hat das Recht, die Produkte an einer Lieferadresse seiner Wahl entgegenzunehmen, vorausgesetzt, dass die Adresse in dem Land der Webseite liegt, auf der die Bestellung aufgegeben wurde.
Beispiel: Wenn sich der Kunde physisch im Land X befindet und die Bestellung auf der Webseite von Land Y aufgibt, hat er nur die Wahl, die Produkte an eine Adresse im Land Y zustellen zu lassen. Anschliessend kann er selbständig und auf seine Kosten den Versand der Produkte in Land X oder in ein anderes Land organisieren.

7 RÜCKTRITTSRECHT

7.1 Der Kunde hat das Recht, von dem auf der Webseite geschlossenen Vertrag zurückzutreten, ohne dass eine Vertragsstrafe fällig wird sowie ohne Angabe von Gründen, wenn er die gekauften Produkte in ihrer Gesamtheit oder in Teilen an den Verkäufer zurückgibt.
Die Webseite ist so strukturiert, dass die Ausübung des Rücktrittsrechts unabhängig von der Nationalität und dem geografischen Standort des Kunden möglich ist.
Der Kunde muss den Verkäufer innert 14 Tagen ab Entgegennahme der Produkte durch ihn selbst oder seinen Bevollmächtigten (gilt nicht für den Kurierdienst) auf die in Abschnitt 7.2 beschriebene Weise über seine Absicht informieren, das Rücktrittsrecht auszuüben.
Wenn eine Bestellung mehr als ein Produkt umfasst, kann der Rücktritt gestaffelt erfolgen, jedoch immer innert 14 Tagen ab Entgegennahme der Produkte durch den Kunden oder seinen Bevollmächtigten (gilt nicht für den Kurierdienst).

7.2 Um das Rücktrittsrecht auszuüben, hat der Kunde folgende Möglichkeiten:

  • Registrierter Kunde: Er meldet sich mit Benutzernamen und Passwort im Abschnitt "Mein Konto" auf der Webseite an. Im Abschnitt "Meine Bestellungen" findet er eine Liste seiner Bestellungen und einen Link mit dem die Rücksendung der Produkte eingeleitet werden kann. Wenn man auf diesen Link klickt, gelangt man zum Rückgabeformular.
  • Nicht registrierter Kunde: dieser muss auf den Abschnitt "Auftragsstatus" zugreifen, die Auftragsnummer aus der Auftragsbestätigungs- und Versand-E-Mail sowie den Nachnamen aus den Rechnungsdaten eingeben.
  • Der Kunde hat aber auch die Möglichkeit, dem Verkäufer jede andere ausdrückliche schriftliche Willenserklärung bezüglich der Ausübung seines Rücktrittsrechts vorzulegen. Diese ist per Einschreiben oder Kurierdienst mit Rückschein an die unter Abschnitt 1.1 angegebene Adresse des Verkäufers zu senden.

Der Kunde muss die Waren innert 14 (vierzehn) Tagen ab Mitteilung des Rücktrittwunsches gemäss den detaillierten Angaben in Abschnitt 7.3 zurückgeben.

7.3. Das in diesem Abschnitt beschriebene Rücktrittsrecht unterliegt folgenden Bedingungen:
- Der Kunde muss innert 14 (vierzehn) Tagen ab Mitteilung des Rücktrittwunsches
(1) dem Verkäufer die ordnungsgemäss verpackten Produkte zustellen, entweder

  1. durch Übergabe der Produkte an eine der vereinbarten Sammelstellen
    oder
  2. durch Übergabe der Produkte an den vom Kunden gewählten Kurierdienst
    oder
  3. durch Übergabe der Produkte an den vom Verkäufer benannten Kurier in dem Land, das der Webseite entspricht, auf der die Bestellung aufgegeben wurde.
(2) die Produkte an einer der Verkaufsstellen der Ladenkette zurückgeben, unter Vorlage der entsprechenden Dokumente. Die entsprechende Verkaufsstelle muss sich im Land der Webseite befinden, in dem die Bestellung aufgegeben wurde. Dabei muss er folgende Unterlagen vorlegen:
  1. das erhaltene Rückgabe-Autorisierungs-Mail
    oder
  2. indicando il numero dell’Ordine;
    oppure
  3. wenn der Kunde am Treueprogramm teilnimmt, kann er auch seinen Vor- und Nachnamen angeben oder seine Treuekarte vorzeigen.



- Die Rückgabe von Produkten aus ein- und derselben Bestellung kann auch gestaffelt erfolgen, jedoch ausschliesslich innert 14 Tagen ab Mitteilung des Rücktrittswunsches.
- Produkte, bei denen das Rücktrittsrecht ausgeübt wird (im Folgenden "zurückgegebene Produkte") müssen bei der Rückgabe vollständig sein. Die Möglichkeit der Rückgabe von Produkteteilen oder Komponenten ist ausgeschlossen (auch im Falle von Kits).
- Die zurückgegebenen Produkte dürfen nicht benutzt, getragen, gewaschen, verschmutzt oder beschädigt sein und dürfen keine Gebrauchsspuren aufweisen.
- Zurückgegebene Produkte müssen genau so verpackt sein, wie sie verschickt wurden, komplett mit allem Zubehör und Etiketten. Unterwäsche muss beispielsweise in der Originalverpackung zurückgesandt werden; Strumpfhosen müssen in ihrer Verpackung samt Kartoneinlage zurückgegeben werden etc..
- Wenn bestimmte Produkte während spezifischer Werbeaktionen (z.B. 5x4, 3x2, X gekauft, Y geschenkt usw.) gekauft wurden, kann das vertragliche Rücktrittsrecht auch für die Rückgabe nur einiger der beworbenen Produkte ausgeübt werden: In diesem Fall gilt der tatsächlich bezahlte und aus dem Kaufdokument / der Rechnung resultierende Preis des umgetauschten Produkts. In diesem Fall werden Versandkosten wie nachstehend angegeben berechnet.

7.4 Im Falle der Ausübung des Rücktrittsrechts erstattet der Verkäufer dem Kunden alle für den Kauf der zurückgegebenen Produkte geleisteten Zahlungen, mit Ausnahme der folgenden Kosten, die gegebenenfalls zu Lasten des Kunden gehen:


  • die ursprünglichen Versandkosten für die Bestellung (die zum Zeitpunkt des Kaufs vorgängig vom Kunden bezahlt wurden); wir weisen darauf hin, dass diese Kosten dem Kunden nur im Falle einer Beschädigung der Produkte beim Transport, bei Versandfehlern durch den Verkäufer oder bei mangelhaften Produkten erstattet werden;
  • alle im Zusammenhang mit der Bestellung angefallenen Spesen (z.B. Nachnahmekosten, Kosten für die Geschenkverpackung usw.);
  • Versandkosten, die sich aus den vom Kunden gewählten Rücksendungsmodalitäten ergeben, wenn dafür ein Kurier und/oder eine andere als die vom Verkäufer vorgesehene Zustellungsart verwendet wird;
  • Versandkosten, die aufgrund des Kundenwunsches entstehen, die in ein- und derselben Bestellung gekauften Produkte gestaffelt an den Verkäufer zurückzuschicken und sie auch gestaffelt an den Kurierdienst zu übergeben. In diesem Fall ist nur die erste Sendung kostenlos (unter der Bedingung, dass sie über die vom Verkäufer bereitgestellten Methoden und den Kurierdienst erfolgt). Die Kosten und die Organisation aller nachfolgenden Sendungen (unabhängig vom Kurier und der vom Kunden gewählten Art und Weise) gehen zu Lasten des Kunden;
  • wenn sich die Produkte in einem anderen Land als dem der Bestell-Webseite befinden, gehen folgende Kosten zu Lasten des Kunden:
    (i) die für die Zustellung der Produkte an einen Laden oder an eine andere Adresse anfallenden Organisations- und Versandkosten in dem Land, auf dessen Webseite die Bestellung aufgegeben wurde;
    oder auch
    (ii) die Organisations- und Versandkosten, die notwendig sind, um die Produkte direkt an den Verkäufer an die Spitalgasse 28, CH-3011 Bern, zu liefern.

7.5 Nach Ausübung des Rücktrittsrechts wie in den Geschäftsbedingungen vorgesehen, erhält der Kunde ein E-Mail zur Bestätigung der Rückgabeberechtigung (nachfolgend "Rückgabebestätigung"). Wenn der Verkäufer die Einhaltung aller in Absatz 7 für die Ausübung des Rücktrittsrechts erforderlichen Modalitäten überprüft hat, erhält der Kunde ein E-Mail, das die Rücksendung genehmigt (im Folgenden "Genehmigung der Rücksendung"). Der Verkäufer erstattet dem Kunden die für den Kauf der zurückgesandten Produkte gezahlten Beträge spätestens innert 14 Tagen ab Mitteilung des Rücktrittswunsches. Dies geschieht unter der Voraussetzung, dass der Verkäufer die zurückgesandten Waren bereits erhalten hat oder dass der Kunde den Nachweis über den Warenversand erbracht hat. In diesem Falle kann er die Erstattung bis zum Eintreffen der Ware zurückhalten.
Der Verkäufer verwendet für die Gutschrift dasselbe Zahlungsmittel, das für den Kauf eingesetzt wurde. Wenn der Kunde per Nachnahme bestellt hat, wird der bezahlte Preis per Banküberweisung zurückerstattet.

7.6 Werden bei einem Vertragsrücktritt die in Abschnitt 7 festgelegten Modalitäten missachtet, hat der Kunde keinen Anspruch auf eine Rückerstattung. Wenn der Kunde per Mail über die Nichtannahme der Rücksendung und die entsprechenden Gründe dafür informiert wird, kann der Kunde entscheiden, innert 10 Tagen durch Beantwortung des E-Mails die zurückgesandten Produkte auf eigene Kosten zurückzuerhalten. Andernfalls kann der Verkäufer die zurückgesandten Produkte berechtigterweise zusätzlich zu den bereits für den Kauf gezahlten Beträgen einbehalten.

7.7 Das vertragliche Rückgaberecht ist bei kundenspezifischen Produkten ausgeschlossen.

8 GESETZLICHE GARANTIE FÜR FEHLERHAFTE UND MANGELHAFTE PRODUKTE

8.1 Der Verkäufer haftet zum Lieferzeitpunkt für alle Produktemängel sowie für die Abweichungen vom erteilten Auftrag.

8.2 Die Garantiezeit beträgt 2 (zwei) Jahre ab dem Zeitpunkt der Lieferung der Ware. Die Garantie gilt unter den folgenden Bedingungen:

  1. wenn der Mangel innerhalb von 2 (zwei) Jahren ab Liefer- oder Abholdatum der Produkte auftritt;
  2. wenn der Kunde innerhalb von maximal 2 (zwei) Monaten ab Feststellung des Mangels beim Verkäufer eine offizielle Mängelrüge einreicht, es sei denn, dass dies den zwingenden gesetzlichen Vorschriften des Landes widerspricht, in dem der Kunde seinen ordentlichen Wohnsitz hat;
  3. der Kunde das Kaufdokument/die Rechnung oder ein Treueprogrammkunde seine Treuekarte unter Angabe von Vor- und Nachnamen vorweist.

8.3 Wenn die Fehlerhaftigkeit der gekauften Produkte vom Verkäufer bestätigt wurde, hat der Kunde Anrecht auf die folgende Entschädigung, ohne zusätzliche Kosten:
- Rückerstattung des Kaufpreises für die entsprechenden Produkte. Die Rückerstattung erfolgt mit denselben Zahlungsmodalitäten, die der Kunde für den Erstkauf verwendet hat.

8.4 Die Kosten für die Rücksendung von als fehlerhaft anerkannten Produkten werden vom Verkäufer getragen.

9 KONTAKTANGABEN

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Kundendienst Tezenis
c/o Calzedonia Digital d.o.o.
Matrix Building
5th floor Slavonska Avenija 1C
10000 Zagreb (Croatia)
hello@tezenis.com
0800000005

10 DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Kunde wird gebeten, die auf der Webseite veröffentlichte Datenschutzrichtlinie zu lesen und sich so über die Modalitäten der Verarbeitung personenbezogener Daten zu informieren.

11 ANWENDBARES RECHT, BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN UND GERICHTSSTAND

11.1 Diese Online-Geschäftsbedingungen unterliegen schweizerischem Recht und sind in Übereinstimmung mit diesem auszulegen, unbeschadet anderer zwingender Vorschriften, die im Land gelten, in dem der Kunde seinen ordentlichen Wohnsitz hat. Folglich unterliegen Auslegung, Anwendung und Abwicklung der Online-Geschäftsbedingungen ausschliesslich schweizerischem Recht (unbeschadet anderer zwingender Vorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen ordentlichen Wohnsitz hat). Wenn der Kunde selbst der Verbraucher ist, werden Streitigkeiten bezüglich dieser Online-Bedingungen bzw. solche, die sich aus ihnen ergeben, vom Gericht am Wohnsitz des Kunden oder im Falle einer Klage des Kunden, je nach dessen Wahl, vom Gericht am Wohnsitz des Kunden oder am Sitz des Verkäufers entschieden. Wenn der Kunde nicht als Verbraucher handelt, legen die Parteien im gegenseitigen Einvernehmen die ausschliessliche Zuständigkeit des Gerichts am Sitz des Verkäufers fest.

12 ÄNDERUNGEN UND AKTUALISIERUNGEN

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen für Onlinekäufe können jederzeit abgeändert und angepasst werden. Der Kunde wird gebeten, nur jene Online-Bedingungen zu akzeptieren, die zum Zeitpunkt des Bestellvorschlagsversands gelten. Neue Versionen der Online-Bedingungen treten ab Veröffentlichungsdatum auf der Webseite in Kraft und gelten für Bestellvorschläge, die nach diesem Datum versandt werden. Alle früheren Versionen der Geschäftsbedingungen für Onlinekäufe können im entsprechenden Abschnitt der Webseite eingesehen werden.

AKTUALISIERTE VERSION VOM 22.09.2021

label.service.not.available